Digitale Transformation im Gesundheitswesen – Saisonendspurt für softgate auf der Medica 2017 in Düsseldorf

Erlangen, 02.10.2017 – Auf dem Weg zum Medizintechnik-Messe-Triple ist softgate  vom 13.11. – 16.11.2017 auf der Medica  in Düsseldorf in Halle 15 – Stand D24 zu finden. softgate spielt in der ersten Liga der Software-Entwicklungsunternehmen in der Medizintechnik mit. Ob international oder regional, wann immer es um Connectivity und Imaging geht, verlassen sich Kunden auf die Expertise des Spezialisten.

Das neue E-Health-Gesetz, die neue europäische MDR (Medical Device Regulation) und der Focus auf die digitale Transformation im Gesundheitswesen stellen neue Anforderungen an Software für medizinische Geräte.

Die Hersteller dieser  Geräte stehen vor der Herausforderung der Digitalisierung des Gesundheitswesens gerecht zu werden. Digitalisierung heißt Vernetzung. Dies erfordert einen standardisierten Austausch für alle patientenbezogenen Daten. Somit müssen medizinische Geräte weg von proprietären Datenformaten, hin zu einer allgemein gültigen Kommunikationsbasis. Für die Hersteller bedeutet dies einen hohen Aufwand an Entwicklungsarbeit, vor allem auf der Softwareseite.

Softwareentwicklung ist meist nicht das Kerngeschäft eines Hardwareherstellers. Know-how muss entweder  teuer hinzugekauft oder durch eigenes Personal aufgebaut werden. softgate bringt mit medigate und DICOMconnect die perfekte Lösung für diese Herausforderung.

Mit den modularen Software-Produkten gelingt es, medizinische Systeme einfach und normenkonform zu realisieren (DIN EN ISO 13485 und 14971, IEC 62304). Portabilität, Wiederverwendbarkeit, Flexibilität und eine einfache sowie schnelle Integration sind wichtige Qualitätsmerkmale von medigate und DICOMconnect. Verschiedene Plattformen, wie Windows, Linux oder Mac OS X werden dabei unterstützt.

Somit bieten medigate und DICOMconnect die Grundlage für eine zukunftsorientierte und innovative Medizingeräteentwicklung.

DICOMconnect belegte 2015 im senetics Innovation Award den zweiten Platz und medigate wurde beim senetics Award 2016 ebenfalls die Innovationskraft in der Entwicklung von medizinischen Geräten bestätigt.