Rückblick: Software und Schnittstellen für Medizingeräte und -systeme auf der MEDICA 2019

Vom 18. bis 21. November 2019 präsentierte sich softgate auf der MEDICA in Düsseldorf. Der Bereich Medical Solutions hat seine Lösungen im Bereich der medizinischen Informatik vorgestellt. Im Vordergrund stand die Unterstützung der Connectivity medizinischer Geräte und Systeme auf Basis von Kommunikationsstandards wie DICOM, FHIR und HL7 mit Dienstleistungen und Produkten rund um das Thema Software. Daneben war auch softgate’s breites Wissen auf dem Gebiet der Entwicklung von Software für den Betrieb bildgebender Geräte von starkem Interesse.

„Die MEDICA als wohl größte Fachmesse der Medizinbranche bietet jedes Jahr aufs Neue die Möglichkeit, wichtige Kontakte zu Herstellern medizinischer Geräte zu knüpfen. Dabei zeigt sich gerade für den Bereich der Connectivity ein immer breiteres Interesse, nicht nur die Bildgebung und Diagnose in medizinische Workflows zu integrieren, sondern immer mehr auch Geräte aus dem Bereich Patient Care und Monitoring. Ich bedanke mich bei all unseren Besuchern für interessante und spannende Gespräche und freue mich auf interessante Folgegespräche“, so Peter Nix, Leiter Medical Solutions.

softgate veranstaltet im März den bereits zweiten Infotag zum Thema „DICOM und Connectivity“ in den Räumen der Firma in Erlangen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite.
Für 2020 steht mit der DMEA in Berlin vom 21. – 23. April 2020 die nächste Messe auf dem Programm.