24. März 2017

Ausbildung

Angebotene Ausbildungsberufe

Unser Ausbildungsschwerpunkt liegt bei Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung, daneben bilden wir aber auch aus:

  • Fachinformatiker/-in Systemintegration
  • IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau
  • Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Die Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung vermittelt Grundlagen und Kenntnisse, um Softwaresysteme zu realisieren. Dies umfasst einen weiten Bogen von Problemanalyse und Lösungskonzeption, über Softwareentwicklung und Test bis hin zu Integration und Dokumentation.

softgate bildet grundsätzlich für den Eigenbedarf aus. Eine Übernahme ist bei zufriedenstellenden Leistungen die Regel.

Dauer und Ablauf

Die Ausbildung dauert in jedem Fall (knapp) 3 Jahre, beginnend im September und planmäßigem Abschluss im Juni/Juli 3 Jahre später.

Uns ist wichtig, die Auszubildenden frühzeitig an reale Projekte heranzuführen und dort mitarbeiten zu lassen.

Im 1. Ausbildungsjahr starten wir mit einer Basisausbildung zu Hardwarethemen und Softwareentwicklung. Begleitet wird dies von Einführungen in diverse Arbeitsmittel und Tools, von Excel und Word bis hin zu Versionsverwaltungen und Entwicklungstools.

Mit diesem Grundstock an Wissen erfolgt gegen Ende des 1. Ausbildungsjahres die Einbindung in einen unserer Fachbereiche, um dort die spezifischen Programmiersprachen, Softwarebibliotheken und Vorgehensweisen zu erlernen. Die  Projekte sind in unseren Bereichen Medizintechnik, Automobiltechnik, Industrielösungen und Dokumentenmanagement sehr vielfältig und unterschiedlich. Dadurch ergeben sich mögliche Arbeitsbereiche von Hardware naher Programmierung über Bildverarbeitung bis hin zu Datenbank- und Web-basierten Lösungen.

Für die Entwicklung von Software für Medizintechnik und den Automobilbereich sind wir besonders zertifiziert. Auch die dadurch geforderten Verfahren lernen unsere Auszubildenden frühzeitig kennen und anzuwenden.

Zum Abschluss der Ausbildung ist im 3. Ausbildungsjahr ein Abschlussprojekt vorgeschrieben. Viele unserer Auszubildenden entwickeln dabei neue Module oder Funktionen für bestehende Softwaresysteme, die sie während der Ausbildung schon kennengelernt haben. Sie setzen dabei ihr erworbenes Wissen selbständig in einem abgeschlossenen Thema mit Dokumentation und Präsentation um.

Berufsschule

Unsere Auszubildenden besuchen die Berufsschule Erlangen, nur ein paar Minuten von softgate entfernt.

Die Schule ist verpflichtend, auch wenn bereits ein höherer Schulabschluss vorliegt. Neben Allgemeinfächern werden dort kaufmännische und insbesondere Fachinhalte schulisch aufbereitet. Dieses Wissen ist für die schriftliche Zwischen- und Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer wesentlich.

Der Unterricht findet als Blockunterricht statt, d.h. es gibt 6-8-mal im Jahr Unterrichtsblöcke von 2-3 Wochen.

Voraussetzungen

Als schulische Voraussetzung erwarten wir Hochschulreife (Abitur), fordern aber insbesondere Studienabbrecher einer technischen Fachrichtung zur Bewerbung auf.

Ein technisches Grundverständnis sowie ein gutes logisches und analytisches Denkvermögen helfen, Zusammenhänge zu erfassen und Lösungswege zu gestalten.

Und gute Englischkenntnisse müssen sein, denn Englisch ist die Sprache der IT.

Lust auf eine Ausbildung als Fachinformatiker/in bekommen? Dann bewerben!

Unser aktuelles Ausbildungsangebot

Neue Angebote erst wieder ab 2018.