7. April 2017

Energiemonitoring Software

Energiemanagement gemäß ISO 50001 bietet Unternehmen vielfältige Einsparpotentiale. Neben den steuerlichen Vorzügen profitieren Anwender vor allem von gesparten Energiekosten. Ein fundamentaler Baustein des Energiemanagements stellt das Energie Monitoring dar. Diese operative Komponente erfasst die notwendigen Daten der Messstellen und bereitet diese für Analysen auf. SOMA Energie Monitoring unterstützt Sie sowohl bei der Einhaltung der ISO 50001, als auch bei der unabhängigen Überwachung Ihrer Energieressourcen.

SOMA erkennt herstellerunabhängig die Energiemessgeräte in Ihrem Unternehmen und kann diese zuordnen. Aus den ermittelten Werten können nach verschiedenen Bedürfnissen gegliedert Vergleichsberichte erstellt werden – nach Zeiträumen, Maschinen, Gebäuden oder Organisationsstrukturen. Zudem bietet das SOMA Energie Monitoring die Möglichkeit für konkrete Kostenvergleiche. Ebenso können Korrelationen unterschiedlicher Messwerte konfiguriert, visualisiert und analysiert werden.

Intelligentes Energie Monitoring für die Fertigung

Um den Fertigungsprozess zu optimieren, werden bestehende Produktionsaufträge mit Daten des Energie Monitorings verknüpft. SOMA Energie Monitoring ermittelt den Energieverbrauch pro produziertem Teil und errechnet auch den prognostizierten Energieverbrauch für den gesamten Fertigungsauftrag.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Herstellerunabhängige Erkennung von Energiemessgeräten
  • Vergleichsberichte für Zeiträume, Maschinen, Gebäude und Organisationsstrukturen
  • Ermittlung des Energieverbrauchs pro Produkt durch Prozessdatenintegration
  • Korrelation unterschiedlicher Messwerte per Konfiguration
  • Energie Performance Indikatoren (EnPI)
  • ISO 50001 konform

Sie sind an unseren Leistungen interessiert oder haben Fragen?