17. Juli 2018

Predictive Maintenance mit Condition Monitoring

Predictive Maintenance Software SOMA
Predictive Maintenance unterstützt Sie bei der Überwachung der Maschinen Lebenszeit. So erfahren Sie wie Ihre Maschinen arbeiten, wann wirklich eine Wartung benötigt wird und welche Maßnahmen zur Verlängerung der Lebenszeit getroffen werden können.

Unsere Softwareplattform SOMA unterstützt Sie bei der Umsetzung der Predictive Maintenance, agiert maschinenunabhängig und ist beliebig skalierbar.

Warum Predictive Maintenance traditionelle Wartungsansätze überholt

Traditionelle Wartungsansätze, wie etwa die von Maschinenherstellern festgelegten zyklischen Wartungsservices, spiegeln selten den tatsächlichen Zustand der Anlagen wider. Die unterschiedlichen Einsatzgebiete und Intensitäten der Produktion haben eine erhebliche Auswirkung auf deren Lebensdauer. Somit kommen Wartungen entweder zu früh oder zu spät.

Während die Kosten für die verfrühte Wartung einer Maschine noch akzeptabel jedoch unnötig sind, kann der Ausfall einer Maschine gravierende Folgen haben. Neben Stillstandkosten leiden auch die Marktposition und das Vertrauen bei Kunden. Hinzu kommen hohe Personalkosten durch zeitaufwändige und schulungsintensive Wartung an anlagenspezifischen Kontrollsystem oder Konsolen.

Predictive Maintenance ermöglicht auf Basis von Maschinendaten eine Echtzeit Lebensdauer- und Wartungsprognose. Sensoren oder die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) der Maschinen stellen eine Vielzahl an Echtzeit-Daten zur Verfügung. Diese werden gesammelt, aufbereitet und geben einen Einblick in den aktuellen Betriebszustand, auch Condition Monitoring genannt. So können schon kurzfristig Anomalien erkannt und auf diese reagiert werden.

Um zukünftig ein reaktives Verhalten zu proaktivieren, ermöglicht Predictive Maintenance eine Langzeitanalyse. Auf Basis der gesammelten Daten und im Abgleich mit aktuellen Produktionsintensitäten, erstellt die Software eine zeitliche bezogene Voraussage zur Lebensdauer einer Maschine oder deren Komponenten. Als Ereignis werden Wartungsempfehlungen oder Alarmierungen automatisch an das zuständige Instandhaltungspersonal gesendet. Zudem können alle aktuellen und historischen Daten sowie der Lebensdauer Forecast in einem konfigurierbaren Dashboard an jedem Endgerät über einen Browser aufgerufen werden. Ein dynamischer Wartungsplan lässt sich per Knopfdruck generieren.

Ablauf Predictive Maintenance Software SOMA

Benefits

  • Maschinenprobleme können in der Entstehung erkannt und behoben werden
  • Die Lebensdauer wird durch maschinenindividuelle Wartungspläne verlängert
  • Wartungskosten werden durch dynamische Wartungspläne gesenkt
  • Produktionspausen beschränken sich auf Wartungszeiten und sind somit optimal planbar
  • Rentablere Produktion, hohe Kundenzufriedenheit und bessere Wettbewerbsfähigkeit
  • Installation On-Premise – sensible Produktionsdaten bleiben beim Anwender
  • Datenerfassung von Sensoren (z.B. Kraft-, Positions-, Geschwindigkeits- und Beschleunigungswerte, Schwingungs- und Temperaturwerte) oder direkt aus der Maschinen SPS
  • Skalierbare Softwarelösung für den Einsatz in nahezu jeder Produktionsgröße
  • Auch für den Retrofit alter Anlagen durch die Software-Architektur geeignet
  • Schnelle Maschinenintegration durch den SOMA Designer
Welchen Stand hat das Thema Predictive Maintenance in Ihrem Unternehmen?


Auf einen Blick:

  • Skalierbare Softwarelösung zum Einsatz On-Premise
  • Maschinenunabhängig und geeignet für Retrofit
  • Condition Monitoring und Predictive Maintenance mit Langzeitanalyse
  • Konfigurierbares Analyse- und Alarmdashbord für optimalen Überblick
  • Dynamischer Wartungsplan auf Knopfdruck

Sie sind an unserer Predictive Maintenance Lösung interessiert oder haben Fragen?