31. August 2017

Softwareentwicklung für die Medizintechnik

Wir entwickeln kundenspezifische Software für Ihr medizinisches Gerät. Im Sinne der personalisierten Medizin werden an fast allen Geräten, die direkt am Patienten Bilder, Videos oder andere medizinische Daten erheben, die Daten des Patienten benötigt. Diese werden vom Gerät zusammen mit dem durchzuführenden Auftrag mit Hilfe von DICOM als Worklist abgefragt aus der klinischen Umgebung.

Die Durchführung der Untersuchung bzw. Messung, Aufnahme von Daten, deren Anzeige, Analyse und Befundung sollen zu einer zuverlässigen Diagnose führen. Falls notwendig ist auch die Abfrage von Daten aus früheren Untersuchungen per DICOM Query/Retrieve möglich.

Am System entstandene Daten werden per DICOM Store an ein Bildarchiv (PACS, EMR, EHR) oder ein andere medizinisches Informationssystem übertragen. Den Status der Untersuchung zeigt DICOM MPPS, für die Sicherheit bei der Archivierung der Daten sorgt DICOM Storage Commitment.

Mit unserem gemäß ISO 13485 zertifizierten Qualitätsmanagementprozess und unseren erfahrenen Entwicklern realisieren wir Ihre Software nach den spezifischen Anforderungen.

Wir begleiten Sie dabei von der Definition der Anforderungen und Erstellung der Use Cases über die Spezifikation der Funktionen des Systems, der Durchführung der Risikoanalyse und Erstellung der Softwarearchitektur hin zur Implementierung, Verifikation und Validierung der Software.

Nach der Abnahme der Software übernimmt unser Team gerne die Verantwortung für die Pflege und Wartung der Software, um diese auf Stand zu halten.

Sie sind an unseren Leistungen interessiert oder haben Fragen?