Der Start in Ihre Berufliche Zukunft.

Seit 1993

Die Ausbildung von Fachkräften hat in unserem Haus bereits lange Tradition. Wir empfinden es als Pflicht und Herzensangelegenheit jungen Menschen die Türen zur Berufswelt zu öffnen und Ihnen auf Ihrem Weg mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wir fördern nicht nur Fähigkeiten sondern auch Persönlichkeit so wie Individuelle Stärken. Seit 2014 zeichnet uns die IHK dafür als erfolgreichen Ausbildungsbetrieb aus.

Viele unserer langjährigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben Ihren Weg an der gleichen Stelle gestartet, an der Sie vielleicht bald stehen, mit einer Ausbildung bei softgate.

Voraussetzungen

Als schulische Voraussetzung erwarten wir Hochschulreife (Abitur), fordern aber insbesondere Studienabbrecher einer technischen Fachrichtung zur Bewerbung auf.

Ein technisches Grundverständnis sowie ein gutes logisches und analytisches Denkvermögen helfen, Zusammenhänge zu erfassen und Lösungswege zu gestalten.

Und gute Englischkenntnisse müssen sein, denn Englisch ist die Sprache der IT.

Wir bilden aus:

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

(Unser Ausbildungsschwerpunkt)

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Unser Schwerpunkt: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Die Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung vermittelt Grundlagen und Kenntnisse, um Softwaresysteme zu realisieren. Dies umfasst einen weiten Bogen von Problemanalyse und Lösungskonzeption, über Softwareentwicklung und Test bis hin zu Integration und Dokumentation.

softgate bildet grundsätzlich für den Eigenbedarf aus. Eine Übernahme ist bei zufriedenstellenden Leistungen die Regel.

Dauer und Ablauf

Die Ausbildung dauert in jedem Fall (knapp) 3 Jahre, beginnend im September und planmäßigem Abschluss im Juni/Juli 3 Jahre später.

Uns ist wichtig, die Auszubildenden frühzeitig an reale Projekte heranzuführen und dort mitarbeiten zu lassen.

Im 1. Ausbildungsjahr starten wir mit einer Basisausbildung zu Hardwarethemen und Softwareentwicklung. Begleitet wird dies von Einführungen in diverse Arbeitsmittel und Tools, von Excel und Word bis hin zu Versionsverwaltungen und Entwicklungstools.

Mit diesem Grundstock an Wissen erfolgt gegen Ende des 1. Ausbildungsjahres die Einbindung in einen unserer Fachbereiche, um dort die spezifischen Programmiersprachen, Softwarebibliotheken und Vorgehensweisen zu erlernen. Die  Projekte sind in unseren Bereichen Medizintechnik, Automobiltechnik, Industrielösungen und Dokumentenmanagement sehr vielfältig und unterschiedlich. Dadurch ergeben sich mögliche Arbeitsbereiche von Hardware naher Programmierung über Bildverarbeitung bis hin zu Datenbank- und Web-basierten Lösungen.

Für die Entwicklung von Software für Medizintechnik und den Automobilbereich sind wir besonders zertifiziert. Auch die dadurch geforderten Verfahren lernen unsere Auszubildenden frühzeitig kennen und anzuwenden.

Zum Abschluss der Ausbildung ist im 3. Ausbildungsjahr ein Abschlussprojekt vorgeschrieben. Viele unserer Auszubildenden entwickeln dabei neue Module oder Funktionen für bestehende Softwaresysteme, die sie während der Ausbildung schon kennengelernt haben. Sie setzen dabei ihr erworbenes Wissen selbständig in einem abgeschlossenen Thema mit Dokumentation und Präsentation um.

Berufsschule

Unsere Auszubildenden besuchen die Berufsschule Erlangen, nur ein paar Minuten von softgate entfernt.

Die Schule ist verpflichtend, auch wenn bereits ein höherer Schulabschluss vorliegt. Neben Allgemeinfächern werden dort kaufmännische und insbesondere Fachinhalte schulisch aufbereitet. Dieses Wissen ist für die schriftliche Zwischen- und Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer wesentlich.

Der Unterricht findet als Blockunterricht statt, d.h. es gibt 6-8-mal im Jahr Unterrichtsblöcke von 2-3 Wochen.

Fachinformatiker/-in Systemintegration
Fachinformatiker für Systemintegration

Fachinformatiker für Systemintegration

Die Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration vermittelt Grundlagen und Kenntnisse, um Softwaresysteme miteinander zu verbinden. Dies umfasst einen weiten Bogen von Problemanalyse und Lösungskonzeption, über Test bis hin zu Integration und Dokumentation.

softgate bildet grundsätzlich für den Eigenbedarf aus.

Dauer und Ablauf

Die Ausbildung dauert in jedem Fall (knapp) 3 Jahre, beginnend im September und planmäßigem Abschluss im Juni/Juli 3 Jahre später.

Uns ist wichtig, die Auszubildenden frühzeitig an reale Projekte heranzuführen und dort mitarbeiten zu lassen.

Im 1. Ausbildungsjahr starten wir mit einer Basisausbildung den Themen Hardware, Netzwerk und auf Wunsch auch Softwareentwicklung. Begleitet wird dies von Einführungen in diverse Arbeitsmittel und Tools wie etwa Microsoft Office, Powershell und Microsoft Visual Studio.

Mit diesem Grundstock an Wissen erfolgt gegen Ende des 1. Ausbildungsjahres die Einbindung in den Fachbereich der Administration, um dort das Netzwerk des Unternehmens kennenzulernen und Vorgehensweisen sowie die spezifischen Unternehmenslösungen zu erlernen. Die eingesetzten Lösungen sind sehr vielfältig und unterschiedlich. Dadurch ergibt sich ein breites Aufgabenfeld. Neben der Betreuung der Software und Hardware werden Sie auch ein Ansprechpartner bei technischen Störungen für unsere Mitarbeiter.

Zum Abschluss der Ausbildung ist im 3. Ausbildungsjahr ein Abschlussprojekt vorgeschrieben. Viele unserer Auszubildenden etablieren dabei ein neues System oder erweitern ein bestehendes Softwaresystem, das sie während der Ausbildung schon kennengelernt haben. Sie setzen dabei ihr erworbenes Wissen selbständig in einem abgeschlossenen Thema mit Dokumentation und Präsentation um.

Berufsschule

Unsere Auszubildenden besuchen die Berufsschule Erlangen, nur ein paar Minuten von softgate entfernt.

Die Schule ist verpflichtend, auch wenn bereits ein höherer Schulabschluss vorliegt. Neben Allgemeinfächern werden dort kaufmännische und insbesondere Fachinhalte schulisch aufbereitet. Dieses Wissen ist für die schriftliche Zwischen- und Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer wesentlich.

Der Unterricht findet als Blockunterricht statt, d.h. es gibt 6-8-mal im Jahr Unterrichtsblöcke von 2-3 Wochen.

Voraussetzungen

Als schulische Voraussetzung erwarten wir Hochschulreife (Abitur), fordern aber insbesondere Studienabbrecher einer technischen Fachrichtung zur Bewerbung auf.

Ein technisches Grundverständnis sowie ein gutes logisches und analytisches Denkvermögen helfen, Zusammenhänge zu erfassen und Lösungswege zu gestalten. Englischkenntnisse werden zwingend vorausgesetzt, denn Englisch ist die Sprache der IT.

Lust auf eine Ausbildung als Fachinformatiker/in bekommen? Dann bewerben!

Kaufmann / Kauffrau für IT-Systemmanagement
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Kaufmann/-frau für IT-System-Management (m/w/d)

Die Ausbildung zum Kaufmann/-frau für IT-System-Management vermittelt Grundlagen um kundenspezifische Systemlösungen zu konzipieren. Sie entwerfen Marketingstrategien, arbeiten Angebote aus und rechnen Aufträge ab.

softgate bildet grundsätzlich für den Eigenbedarf aus. Eine Übernahme ist bei zufriedenstellenden Leistungen die Regel.

Dauer und Ablauf

Die Ausbildung dauert in jedem Fall (knapp) 3 Jahre, beginnend im September und planmäßigem Abschluss im Juni/Juli 3 Jahre später.

Uns ist wichtig, die Auszubildenden frühzeitig an reale Projekte heranzuführen und dort mitarbeiten zu lassen.

Unsere Auszubildenden werden vor allem in den Abteilungen Digital Business oder Marketing eingesetzt.

Dort beraten und betreuen sie die Kunden, leiten die Projekte kaufmännisch, technisch und organisatorisch. Zudem richten sie die IT-Infrastruktur ein oder erweitern sie.

Berufsschule

Unsere Auszubildenden besuchen die Berufsschule II in Fürth.

Die Schule ist verpflichtend, auch wenn bereits ein höherer Schulabschluss vorliegt. Neben Allgemeinfächern werden dort kaufmännische und insbesondere Fachinhalte schulisch aufbereitet. Dieses Wissen ist für die schriftliche Zwischen- und Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer wesentlich.

Der Unterricht findet als Blockunterricht statt, d.h. es gibt 6-8-mal im Jahr Unterrichtsblöcke von 2-3 Wochen.

Voraussetzungen

Als schulische Voraussetzung erwarten wir Hochschulreife (Abitur), fordern aber insbesondere Studienabbrecher einer technischen oder einer betriebswirtschaftlichen Fachrichtung mit Interesse an IT-Themen zur Bewerbung auf.

Ein technisches Grundverständnis sowie ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sind in diesem Beruf notwendig.

Und gute Englischkenntnisse müssen sein, denn Englisch ist die Sprache der IT.

Lust auf eine Ausbildung als Kaufmann/-frau für IT-System-Management? Dann bewerbe dich bei uns.

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement
Kauffrau-/mann für Büromanagement

Kauffrau-/mann für Büromanagement

 

Die Ausbildung zur Kauffrau-/mann für Büromanagement findet vor allem in der zentralen Verwaltung von softgate statt. Dort lernen unsere Auszubildenden administrative Aufgaben aber unterstützen auch in der Buchhaltung, im Personalwesen und im Controlling.

softgate bildet grundsätzlich für den Eigenbedarf aus. Eine Übernahme ist bei zufriedenstellenden Leistungen die Regel.

Dauer und Ablauf

Die Ausbildung dauert in jedem Fall (knapp) 3 Jahre, beginnend im September und planmäßigem Abschluss im Juni/Juli 3 Jahre später.

Uns ist wichtig, unseren Auszubildenden einen guten Einstieg ins Arbeitsleben zu ermöglichen, deswegen werden Sie direkt in die verschiedenen Themen eingearbeitet.

Berufsschule

Unsere Auszubildenden besuchen die Berufsschule Erlangen, nur ein paar Minuten von softgate entfernt.

Die Schule ist verpflichtend, auch wenn bereits ein höherer Schulabschluss vorliegt. Neben Allgemeinfächern werden dort kaufmännische und insbesondere Fachinhalte schulisch aufbereitet. Dieses Wissen ist für die schriftliche Zwischen- und Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer wesentlich.

Der Unterricht findet im 1. Ausbildungsjahr an 1,5 Tagen statt und im 2. Und 3. Ausbildungsjahr an einem Tag.

Voraussetzungen

Als schulische Voraussetzung erwarten wir einen guten Abschluss der mittleren Reife.

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, eine hohe Lernbereitschaft und eine sorgfältige Arbeitsweise setzen wir voraus.

Ein Interesse an technischen Themen ist von Vorteil.

Lust auf eine Ausbildung als Kauffrau-/mann für Büromanagement? Dann bewerben!

Unser aktuelles Ausbildungsangebot

Im Frühjahr suchen wir wieder Bewerber und Bewerberinnen, für das Ausbildungsjahr 2022. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Erfahrungsbericht:

Kontaktieren Sie uns:

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um Ihre Bewerbung bei uns. Zögern Sie bitte nicht, sich bei Fragen an mich zu wenden.

Lisa Labisch

Menu
WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner